200 km mit Feuchtigkeitszugabe

Fast exakt 200 km in gut 7 Stunden mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 27,17 km/h haben (von links nach rechts) Stephan, Sebastian, Victor, Philipp, Werner und Oliver erfolgreich hinter sich gebracht, wenn man mal von dem Regen absieht. Die ersten dicken Schauer hat die Truppe nach ca. 50 km erwischt und bis kurz vor dem ersten Boxenstopp in Hamminkeln begleitet. Danach gab’s Richtung Emmerich immer wieder mal was Nasses und richtig heftig wurde es kurz vor dem zweiten Boxenstopp in Isselburg und danach. Zum Ende hin konnten endlich die Regenjacken dann wieder eingepackt werden. Chapeau, dass ihr es durchgezogen habt.

200km_2016-08-21Auf dem Foto sind die sechs vor dem Start bei Sonnenschein noch guten Mutes.