Andreas Meinl und Matthias Jenke mit guten Plazierungen bei Westfalenmeisterschaften

beitrag_jenke_westfmeistschaft_2014Am Fronleichnam Feiertag ging es für die Dülmener Radsportler nach Dortmund zu den Westfalenmeisterschaften. Auf einer neuen, gut 2 km langen Runde, galt es 24 Runden zu absolvieren. Die flache Strecke mit einigen scharfen Kurven sorgte für ein hohes Tempo zu beginn des Rennens und vielen Fluchtversuchen. Ralf Friedag, der überhaupt erst sein 2. Rennen bestritt, verlor bei dem vor allem von den Taktiken der Verschiedenen Teams geprägten Rennverlauf den Anschluss 10 Runden vor Rennende. Andreas Meinl und Matthias Jenke konnten sich beide taktisch Klug im vorderen Teil des Feldes halten und so kam es zu einem spannenden Sprintfinale in dem Matthias Jenke sich am  Ende den 2. Platz sichern konnte, Andreas Meinl landete auf einem Ebenfalls starken 6. Platz der Westfalenmeisterschaften des Bezirks Nord.      Die Radsportler der DJK zeigten sich mit dem Renntag sehr zufrieden und freuen sich auf die nächsten Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.