LDS (Long Distance Series) Teil 3: Emsdetten (155km)

Auch beim dritten Teil der LDS war der Wettergott auf unserer Seite! Bei besten Bedingungen trafen sich 15 DJK-ler morgens um halb neun für eine superschöne Runde durch die Münsterländer Parklandschaft. Bis auf fünf Kilometer verlief die Route über Pättges und kleinste Landsträßchen. Kaum Verkehr, die typischen Münsterländer Bauernhöfe, Wiesen, Weiden, Felder, die Ems – das rockt.

Streckenverlauf: Dülmen, Schapdetten, Hohenholte, Sprakel, Gimbte, Ladbergen, Saerbeck, Emsdetten, Burgsteinfurt (Mittagspause), Schöppingen, Asbeck, Varlar, Coesfeld, Dülmen (155 Kilometer, Schnitt exakt 27 km/h)

Vier Kollegen haben sich unterwegs ausgeklinkt, weil sie mittags wieder in Dülmen sein wollten/mussten. Daher nur 11 Sportler auf dem Finisher-Foto.

Nach dem Gesetz der Serie wird wohl auch beim vierten und letzten Teil der LDS_2017 Topp-Wetter sein. Also schon mal den 10. September vormerken. Infos kommen wie immer rechtzeitig per Newsletter.