Neuwahlen des Vorstandes auf der Jahreshauptversammlung 2012

Liebe Radsportfreunde,

auf der Jahreshhauptversammlung wurde der bisherige Pressesprecher Dr. Jürgen Holtkamp zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Holtkamp dankte dem aus persönlichen Gründen scheidendem Vorstand in einer bewegenden Rede herzlich für die bislang geleistete Arbeit.

Gerd Niemann, Heinz Hillers, Karl-Heinz Perick und  Helmut Kruse geben ihre Posten frei, als Gründungsmitglieder der Radsportabteilung  konnten sie viele  positive Akzente setzen ohne die der Verein nicht das wäre was er heute ist.

Gleiches gilt für den ehemaligen Pressesprecher Dr.Jürgen Holtkamp der in seiner Amtszeit die Abteilung medienwirksam in der Öffentlichkeit dargestellt hat.  Caroline Wewers bleibt als Fachwartin RTF im Amt, sie und ihr Team stellen eine organisatorische Größe auf den Veranstaltungen der Radsportabteilung dar.

Der neue Vorstand

  • Abteilungsleiter:  Dr. Jürgen Holtkamp
  • Stellvertretender Abteilungsleiter:  Frank Hötzel
  • Kassiererin/Finanzen:  Maria zu Klampen
  • RTF-Fachwartin:  Caroline Wewers
  • Fachwart Breitensport:  Guido Wietheger
  • Fachwart Rennsport: Philipp Wieskus
  • Pressesprecher, Schriftführer:  Rainer Weppelmann
  • Kassenprüfer: Carlo Hüwe, Andreas Meinel

Neben den Neuwahlen, die sicherlich einen Höhepunkt darstellten, wurde  mit den 64 anwesenden Radsportlern die Tagesordnung abgehandelt. Berichtet wurde aus dem zurückliegendem Jahr von der RTF, der Langen Tour, der Vereinsfeier, rund um die Tour der Hoffnung, dem Training in Kleve und der Landesmeisterschaft. Der Jahresbericht 2012 folgte. Der Vorsitzende des Sportausschusses der Stadt Dülmen, Peter Timmers,  überbrachte Grüße der Bürgermeisterin Lisa Stremlau. Karl-Heinz Perick  übergab die Kasse  mit einem symbolischen Überschuss von einem Cent an Maria zu Klampen.  Der Geschäftsführer des Hauptvorstandes der DJK-Sportfreunde, Bernd Isfort, verabschiedete den scheidenden Vorstand.

Der neue Vorstand dankt der Mitgliederversammlung für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und kann mit den Mitgliedern der Radsportabteilung in eine gute Zukunft blicken.

Besonderer Dank  gilt dem alten Vorstand für die vorbildliche Führung der Radsportabteilung in den zurückliegenden 14 Jahren !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.