Zwei neue Gesichter

Neue Gesichter bei der DJK Radsportabteilung

Großes Radsportevent am 8. Mai

Die knapp Fünfzig Radsportler, die ins DJK Clubheim kamen, sollten ihr Kommen nicht bereuen. Zügig führte Gerd Niermann durch die vielen Programmpunkte. In seinem Bericht wies er nicht nur auf eine Reihe von erfolgreichen Aktionen wie die RTF hin. Seit mehreren Jahren steht die DJK-Radsportabteilung bei den Mitgliederzahlen in ganz Nordrhein-Westfalen an der Spitze und es sieht ganz danach aus, dass dieser Vorsprung 2011 weiter ausgebaut werden könnte. Die Abteilung steht auf einer finanziell soliden Basis, wie Karl Heinz Perick (Kassenwart) in seinem kurzen Bericht darstellte.

Der Generationenwechsel wurde nun eingeläutet. Für den Jugendbereich sind der 15 –Jährige Ramon Przybilla und der gleichaltrige Dominik Schüler zuständig. Ramon Pryzbilla geht zur Hermann-Leeser-Schule und fährt Rennrad und Mountainbike.

Dominik Schüler geht zur Marienschule, hat bei den DJK zunächst Fußball gespielt, bevor er seine Leidenschaft für den Rennsport entdeckte und fährt seit einem Jahre aktiv Rennen. „In den nächsten Jahren möchten wir den Vorstand verjüngen“ sagte Gerd Niermann, der Abteilungsleiter. Niermann möchte sein Amt in den nächsten Jahren abgeben.

Aufmerksamkeit erhielt der Pressesprecher der Radsportabteilung, Dr. Jürgen Holtkamp, der mit Caroline Wewers die Verantwortung für die Landesmeisterschaften trägt. „Wir wollten im Jubiläumsjahr gerne eine Großveranstaltungen durchführen und haben vor Monaten mit der Stadt Dülmen Kontakt aufgenommen“, erklärte Holtkamp. Es sei gelungen die Landesmeisterschaften von Nordrhein-Westfalen nach Dülmen zu holen. Die Strecke werde gerade von der Stadt Dülmen mit Blick auf die Sicherheitsmaßnahmen geprüft. Ein Planungsteam sei bereits gebildet worden. Unter dem zwinkernden Motto „Dülmen dreht am Rad“ würden am 8. Mai gleich zwei Veranstaltungen durchgeführt werden. Der Termin der Volksradwanderfahrer sei extra auf den Mai Termin verlegt worden, Start sei am Bahnhof, der Zieleinlauf am Lüdinghauser Tor. „Wir verbinden damit die Radrennen mit dem Volksradwandertag“, so Holtkamp.

Foto: Holtkamp

v.l.n.r.: Ramon Pryzbilla, Dominik Schüler, Heinz Hillers, Caroline Wewers, Gerd Niermann, Peter Timmers, Helmut Kruse, Dr. Jürgen Holtkamp, Karl Heinz Perick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.