Slider

Hoffnungsradler Dülmen

Die Initiative „Dülmener Hoffnungsradler“ ist im Jahr 2003 durch Josef Friedag und Carlo Hüwe ins Leben gerufen worden.

Aktuell werden jährlich acht geführte Rennradtouren durch die münsterländische Parklandschaft auf verkehrsarmen Wegen organisiert.
Das von den Teilnehmern freiwillig und in eigenem Ermessen entrichtete Startgeld wird von den Initiatoren gesammelt und nach Saisonabschluß der Kinderkrebshilfe gespendet.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr auf der Seite http://www.hoffnungs-radler-dülmen.de/

Veranstaltungen

Vereine

alle Informationen

Infos aus unseren Verbänden

RSS News aus dem BDR
  • MTB-Weltcup Albstadt: Van der Poel und Ferrand-Prévot im Short Track nicht zu schlagen 7. Mai 2021
    Albstadt (rad-net) - Mathieu van der Poel (Alpecin-Fenix) ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat das Short Track zum Auftakt des Mountainbike-Weltcups in Albstadt gewonnen. Bei den Frauen war Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot am schnellsten.
  • Zweiter Etappensieg für Bennett bei der Volta ao Algarve 7. Mai 2021
    Tavira (rad-net) - Sam Bennett (Deceuninck-Quick Step) hat auf der dritten Etappe der Volta ao Algarve (UCI 2.Pro) seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Nach 203,1 Kilometern von Faro nach Tavira war der Ire vor Danny van Poppel (Intermarché-Wanty-Gobert Materiaux) und seinem Teamkollegen Michael Morkov am schnellsten.
  • Valencia: Van Vleuten bleibt in Führung 7. Mai 2021
    Vila-Real (rad-net) - Annemiek van Vleuten (Movistar) hat auf der zweiten Etappe der Setmana Ciclista Valenciana (UCI 2.1) ihre Führung souverän verteidigt. Derweil holte Sandra Alonso (Bizkaia Durango) nach 130 Kilometern in Vila-Real den Tagessieg im Fotofinish.
  • Buchmann vor dem Giro-Start: Gesamtsieg möglich 7. Mai 2021
    Turin (dpa) - Emanuel Buchmann hat einen Tag vor dem Start des 104. Giro d'Italia in Turin hohe Erwartungen an sich selbst und träumt sogar vom Gesamtsieg. «Ich weiß, dass ich es drauf habe, auf das Podium zu fahren.
  • Froome über Kritiker im Internet: «Ich kann darüber nur lachen» 7. Mai 2021
    Monaco (rad-net) - Der vierfache Tour-de-France-Sieger Chris Froome hat seine derzeitige Form gegen die kritischen Stimmen verteidigt, die ihm nahelegen, seine Karriere zu beenden. In einem «Youtube»-Video erklärte der Fahrer von Israel Start-Up Nation, dass er noch immer an seiner Form arbeite und noch Gewicht verlieren müsse, um auf sein altes Rennniveau zurückzukehren, aber über […]
RSS News aus dem Radsportverband NRW
  • RSC Erftsstadt goes Brevet 7. Mai 2021
    Erftstadt – Eigentlich wären Breitensportveranstaltungen schon längst in vollem Gange. Doch die andauernde Corona-Pandemie macht den Veranstaltern erneut einen Strich durch die Rechnung. Radtouristikfahrten (RTF ́s) und Marathons sind bereits bis in den Mai/Juni abgesagt oder in den Herbst verschoben. Wieder ganz absagen oder in die Monate September/Oktober ausweichen, wo sich schon viele Andere tummeln, […]
  • NRW-Trio beim MTB World Cup in Albstadt 6. Mai 2021
    Duisburg/Albstadt – Am Wochenende macht der MTB XCO World Cup in Deutschland Station. Gastgeber der Veranstaltung, die auch im Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele 2021 in Tokio von großem Interesse ist, ist Albstadt. Der renommierte Veranstalter hat seit Jahren seinen festen Platz im internationalen MTB-Kalender. Beim Weltcup am Wochenende starten auch drei Mountainbiker aus dem […]
  • NRW-Junioren erfolgreich in Böhmen 5. Mai 2021
    Duisburg/Pilsen – Mit Topplatzierungen ist die Juniorenauswahl des Radsportverbandes NRW vom Grand Prix West Bohemia in Pilsen heimgekehrt. Im Kriterium gab es für Jonathan Rottmann am Samstag im international stark besetztem Feld Rang vier, im Straßenrennen am Sonntag fuhren Tobias Müller auf Rang 16, Torge Schmidt wurde 18. „Die Jungs haben bemerkenswerte Leistungen gezeigt, sie […]
  • Team SKS Sauerland NRW: Michiel Stockmann Neunter in Vorarlberg 5. Mai 2021
    Eslohe – Nach den teils kräftezehrenden letzten Wochen ging die Reise für das Team SKS Sauerland NRW am vergangenen Samstag nach Österreich. Beim GP Voralberg waren die Sauerländer eines von 27 internationalen Teams aus ganz Europa. Neben der bergigen Strecke erschwerte vor allem das Wetter das 160 Kilometer lange Rennen. Den Sprung in eine große […]
  • Team SKS Sauerland NRW beim GP Liberazione Rom 27. April 2021
    Eslohe – Ohne die gewünschte Top-Platzierung hat das Team SKS Sauerland die Heimreise aus Rom angetreten. Bester Fahrer der heimischen Mannschaft beim GP Liberazione wurde Johannes Hodapp auf Platz 17, gefolgt von Sprinter Lars Kulbe auf Rang 41. Der GP Liberazione wurde auf einem anspruchsvollen Rundkurs ausgetragen. Das traditionsreiche Rennen entwickelte sich zum harten Ausscheidungsfahren. […]

Downloads

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Bildquellen

  • DJK-LOGO-100JAHRE_H35: DJK Dülmen 1920 e.V. | All Rights Reserved
  • Hoffnungsradler_Banner: Hoffnungsradler Dülmen