Allgemein

Lange Tour – Zuhause ist es auch schön

Veröffentlicht

Viel Spaß hatten die Teilnehmer der Langen Tour. Auch wenn wir diesmal nur in den heimischen Gebieten fahren konnten, so hat es doch jeden Tag schöne Ausfahrten gegeben.

Die Gruppen waren jeweils so homogen, dass immer gemeinsam gefahren wurde.

Am Donnerstag ging es zügig, mit einem Schnitt von 27,3 km/h, Richtung Westen. Vorbei an Heiden in Richtung Pröbstingsee, weiter nach Ramsdorf, Velen und über Lette zurück nach Dülmen. Am Ende standen 103 km auf dem Tacho.

Am Freitag führte Tourguide Guido die Gruppe in Richtung Tilbeck, weiter nach Laer und zum nördlichsten Punkt der Tour, nach Horstmar. Die zweite Hälfte der 121 km Tour führte über Eggerode, Asbeck, Holtwick und Lette nach Dülmen. Mit 121 km sind es noch einige Kilometer mehr als am Vortag gewesen, das Tempo lag im Schnitt bei 26,8 km/h

Am Samstag war es etwas gemütlicher und mit 80 km auch etwas kürzer. Tourguide Volker leitete die Gruppe über Maria Veen und Reken zum Wendepunkt nach Heiden. Zurück ging es über Schloss Lembeck, an welchem eine kleine Rast mit Cappuccino eingelegt wurde, Wulfen und Haltern nach Dülmen.